Heizölsorten im Überblick

Der Begriff Heizöl bezeichnet flüssige, brennbare Energieträger, die zur Wärmeversorgung eingesetzt werden. Die Bezeichnung EL steht für „extra leichtflüssig“. Neben dem klassischen Heizöl aus der Rohölverarbeitung zählt dazu auch sogenanntes Bioheizöl. Bioheizöl besteht anteilig aus nachwachsenden Rohstoffen.

Heizöl deckt einen großen Teil unseres Wärmebedarfs. Mehr als zehn Millionen Haushalte in Deutschland werden mit Heizöl beheizt. Damit liegt der Anteil von Heizöl am Wärmemarkt bei über 30 Prozent.

Schwefelarmes Heizöl und Bioheizöl sind umweltgerecht, effizient, sicher, schadstoffarm und wirtschaftlich.

Ähnlich wie bei Kraftstoffen für Autos gibt es auch verschiedene Heizölsorten für unterschiedliche technische Voraussetzungen und Ansprüche. Die Qualitätseigenschaften sind vom Deutschen Institut für Normung festgelegt.

Heizöl EL ist ein hochwertiger, genormter Brennstoff. Es gibt drei Heizölsorten: Standard, schwefelarm und Bio.

Standardheizöl hat einen maximalen Schwefelgehalt von 1.000 mg/kg und kann in allen gängigen Ölheizungen eingesetzt werden

 

Schwefelarmes Heizöl weist einen Schwefelgehalt von nur max. 50 mg/kg auf. Es verbrennt nahezu rückstandsfrei und erhöht somit die Lebensdauer der Heizung. Gleichzeitig wird die Umwelt geschont

 

Premiumheizöl

Viele Mineralölhändler bieten ihre Heizölsorten auch mit speziellen Additiven an. Diese verbessern gezielt bestimmte Produkteigenschaften des Heizöls. So ein Premiumheizöl wird unter verschiedenen Bezeichnungen verkauft.

  • Heizwert: Die Hauptbestandteile von Standardheizöl und schwefelarmem Heizöl sind abhängig von der Dichte circa 86 bis 87 Prozent Kohlenstoff und 13,0 bis 13,5 Prozent Wasserstoff. Heizöl EL hat bezogen auf das Volumen einen sehr hohen Energiegehalt und wird als Energievorrat in speziellen Tankanlagen bevorratet. Der Brennwert von mindestens 45,4 MJ/kg beziehungsweise 10,74 kWh/l entspricht einem Heizwert mindestens 42,6 MJ/kg = 10,08 kWh/l.

 

Uwe Wessel Mineralöle

Heerstraße 15

31020 Salzhemmendorf OT Oldendorf

 

Tel:     +49 (0) 5153 9330

Mobil:  +49 (0) 172 510 67 65

Fax:    +49 (0)5153 800230

 

E-Mail-Adresse:

wessel.minerlaoele@aol.de

www.wessel-mineraloele.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wessel-Mineraloele